HomeSitemapKontakt

News

Einzelansicht 



Mit einer Stammzellen-Spende Leben retten – Spender gefunden!

Die Werbung mit dem Spruch „Stäbchen rein-Spender sein“, mit der die DKMS – die Deutsche Knochenmarkspenderdatei - für eine Registrierung zur Stammzellenspende auffordert, kennt sicher jeder. Schon seit 1991 baut die DKMS ihre Spenderdatenbank auf, um weltweit Patienten mit Blutkrebs helfen zu können, indem sie jeweils passende Spender für Stammzellen suchen, mit denen die Patienten ihren Blutkrebs besiegen können. Mittlerweile haben sich schon über 6 Mio. Spender registriert um anderen so die Hoffnung auf Heilung zu geben.

So gab es im vergangenen Jahr auch an der Johannes-Gutenberg-Schule, in Kooperation mit unserer CBS und der Marie-Baum-Schule eine großangelegte Aktion zur freiwilligen Registrierung an der viele Schüler und Kollegen mitmachten. Was dieser „Stäbchen-Test“ alles Gutes bewirken kann hat sich nun gezeigt: ein neu registrierter Spender der Schul-Aktion konnte mit seiner Stammzellenspende einem Franzosen das Leben retten.

Wir hoffen, dass die Registrierungsaktion der DKMS auch im nächsten Jahr wieder stattfindet, und sich viele weitere Freiwillige finden! Wer nicht so lange warten möchte: unter www.dkms.de kann jeder ein Spendenkit anfordern und sich so ganz bequem von zu Hause aus registrieren.

Und noch etwas: Am Mittwoch, den 14.12 findet wieder die Blutspendeaktion an der Johann-Gutenberg-Schule statt!

(sha)

09.12.2016

<- Zurück zu: Übersicht
  24.11.2012  Carl-Bosch-Schule Heidelberg   Seite als PDF | Druckansicht



  

Die CBS trifft… Werner Thurner von Daimler Trucks Deutschland

In 001 konnte die CBs diesen Montag eine Größe in der Automobilbranche begrüßen. Im Rahmen unserer...

weiterlesen

Willkommen im ersten Lehrjahr! - Einführungstage der angehenden Orthopädiemechaniker

Wer schon immer wissen wollte, wie viele Fans Arminia Bielefeld in Heidelberg hat, war am Montag,...

weiterlesen

Was Neues zum Schrauben! – Das Autohaus Spiegelhalder & Heiler schenkt unserer KFZ-Werkstatt ein Auto!

Als Automechatroniker in spe braucht man immer Material zum Üben! Das dachte sich auch das Autohaus...

weiterlesen