HomeSitemapKontakt

News

Einzelansicht 



Die CBS setzt auf Windkraft-Power!

Es dreht sich!- Die neue windkraftanlage auf unserem Dach

Als gelungene Investition in die Zukunft und auf erneuerbaren Energien wurde am vergangenen Dienstag an der Carl-Bosch-Schule eine Windkraftanlage eingeweiht!

Der Festakt, zu dem u.a. Vertreter der Stadt Heidelberg, Presse und Sponsoren geladen waren, markierte den Endpunkt eines langjährigen Projektes, in das die beteiligten Kollegen ihr Herzblut und viel Aufwand steckten und mit dem die CBS erneut mit richtungsweisenden Ideen vorangeht. Die Carl-Bosch ist eine der ersten Teilnehmer im E-Team Projekt für mehr Nachhaltigkeit der Stadt Heidelberg und schon immer Vorreiter, wenn es um solche Projekte geht, lobte auch Wolfgang Erichson, Bürgermeister der Stadt HD und Leiter des Dezernats für Umwelt, Bürgerdienste und Integration. Ihm seien solche Projekte besonders wichtig, da sich gerade hier in den Kommunen auch die Umsetzung der Klimaschutzvorgaben der EU realisiere.

In der Rede des Schulleiters Jens-P. Misch zeigte sich, dass ein solches innovatives Projekt aber auch einen langen Atem braucht. Seit 2011 lief bereits die Planung, immer geleitet von den beiden engagierten Kollegen der Elektroabteilung der Schule, Roger Foery und Michael Kaufmann und unterstützt durch den damaligen Schulleiter Eberhard Wolff. Sogar Jahre über ihren verdienten Ruhestand hinaus durchliefen Foery und Kaufmann die Tücken und Anforderungen zum Bau einer Windkraftanlage. Von der Entscheidung über den generellen Typus des Windkraftrads und Fragen der Installation,  über Bau-Genehmigungen und Anforderungen der Statik bis hin zur Finanzierung, gab es immer etwas zu entscheiden oder zu planen. In der Frage der Finanzierung konnte sich die CBS aber bereits 2013 über die großzügige finanzielle Hilfe durch die Firma Verivox GmbH freuen. Die Unterstützung innovativer Projekte, u.a. eben besonders auch zu regenerativen Energien, sieht das Unternehmen, dessen Wurzeln sogar in Heidelberg liegen, als Beitrag zur eigenen sozialen Verantwortung, und so unterstützte Verivox das Projekt mit mehreren tausend Euro.

Nun, 2018, ist es vollbracht und das Windkraftrad auf der Wieblinger Schule ist ein echter Eyecatcher, wovon sich die geladenen Gäste auf dem Sonnendeck der CBS überzeugen konnten.

Die Carl-Bosch-Schule ist stolz auf ihre neue Windkraftanlage und bedankt sich herzlich bei den Kollegen Foery, Kaufmann und Wolff, dem Schulträger( Stadt Heidelberg) und der Firma Verivox für ihr Engagement und die großartige Unterstützung.

(sha)

20.09.2018

<- Zurück zu: Übersicht
  24.11.2012  Carl-Bosch-Schule Heidelberg   Seite als PDF | Druckansicht



  

Die CBS trifft… Werner Thurner von Daimler Trucks Deutschland

In 001 konnte die CBs diesen Montag eine Größe in der Automobilbranche begrüßen. Im Rahmen unserer...

weiterlesen

Willkommen im ersten Lehrjahr! - Einführungstage der angehenden Orthopädiemechaniker

Wer schon immer wissen wollte, wie viele Fans Arminia Bielefeld in Heidelberg hat, war am Montag,...

weiterlesen

Was Neues zum Schrauben! – Das Autohaus Spiegelhalder & Heiler schenkt unserer KFZ-Werkstatt ein Auto!

Als Automechatroniker in spe braucht man immer Material zum Üben! Das dachte sich auch das Autohaus...

weiterlesen