HomeSitemapKontakt

News

Einzelansicht 



Fast wie live dabei! – Unsere Orthopädie-Kollegen bringen den Schülern die Praxis direkt nach Hause!

Und Action! - Die Kollegen Klahr und Richter beim Lehrfilm-Dreh

Dass zu einer gelungenen dualen Ausbildung natürlich auch ein guter praktischer Unterricht an der Schule gehören sollte, ist selbstverständlich. Was aber, wenn Shutdown und Fernunterricht einem einen Strich durch die schön geplanten Unterrichtseinheiten machen? Ganz einfach: man macht das Ganze einfach digital! Das dachten sich auch Franko Klahr und Bastian Richter aus unserer Abteilung für Orthopädietechnik und entschlossen sich, in ihrer Ausbildung künftiger Orthopädiemechaniker ganz neue Wege zu gehen.

Das Ziel war und ist, alle GOM-Klassen auch aus der Ferne mit einem fundierten Praxis-Unterricht via Lernvideo zu versorgen, klassenunabhängig und an dem aktuellen Bedarf der einzelnen Lerngruppen orientiert. So erstellten sie Videos u.a. zur Prüfungsvorbereitung, zu den Gesellenstücken und zu den einzelnen Lernfeldern. Das klingt nach einem ganzen Stück Arbeit und das war es auch, wie Franko Klahr einräumt. Lehrfilme sind für den Unterricht auf die Ferne aber oft besser geeignet als nur Arbeitsblätter o.ä. Vor allem aber, betont Klahr, macht diese „Notlösung“ auch großen Spaß. Die eigene Lernkurve beim Erstellen der Filme war hierbei auch beträchtlich. Kollege Richter brachte zwar schon viel Know-How beim Filmemachen mit seiner Go-Pro und seiner Spiegelreflexkamera mit, die Tücken von Moodle und der Implementierung und Vertonung der fertigen Videos mussten aber zunächst umschifft werden.

Jetzt sind die beiden engagierten Orthopädie-Kollegen aber schon echte Profis „am Set“ und die Ergebnisse können sich im wahrsten Sinne sehen lassen. Auch die Schülerinnen und Schüler sind von dem Lernangebot sehr angetan und geben ein durchweg positives Feedback. Die konstant hohe Teilnehmerrate im Fernlernen beweist, dass Klahr und Richter hier den Geschmack der angehenden Orthopädiemechaniker wohl sehr gut treffen. Aber auch der Benefit für künftige Generationen Auszubildender ist nicht zu unterschätzen, denn die Videos lassen sich variabel auch noch weit nach Corona einsetzen. „Das lässt dann wiederum auch mehr Raum für Projekte und Kooperationen“, freut sich Kollege Klahr.

Die CBS bedankt sich bei Franko Klahr und Bastian Richter für diesen großen und vorbildhaften Einsatz und hofft, dass sie auch weiterhin die GOM-Auszubildenden mit tollen Lernvideos auch auf die Ferne unterrichten und motivieren.

(sha)

03.05.2021

<- Zurück zu: Übersicht
  24.11.2012  Carl-Bosch-Schule Heidelberg   Seite als PDF | Druckansicht



  

Alles für unseren Maybach! - Ein Kooperationsprojekt mit dem Lack- und Karosserie Zentrum von Mercedes Benz

Wie schön ist doch die (Schul-)KFZ-Welt, wenn man an einem Maybach arbeiten darf. Weniger schön ist...

weiterlesen

Du interessierst Dich für unser 6-jähriges Technisches Gymnasium?

Dann schau Dir hier unseren Informationsfilm zum 6-jährigen Technischen Gymnasium an der CBS...

weiterlesen

Neue Horizonte für Moodle - Die CBS trifft sich im CBS-Treff!

Austausch, Spaß haben und neue Leute kennen lernen sind Aspekte unseres sozialen Lebens, die in...

weiterlesen