HomeSitemapKontakt

Unsere Schule

MINT 2013/14



Aktivitäten 2013/14

BOGY am Technischen Gymnasium

Im Rahmen von BOGY nahmen die Schüler der 9. Klasse an einer Veranstaltung des Bildungsnetzwerkes Coaching4Future teil.Coaching4Future ist ein gemeinnütziges Programm der Baden-Württemberg Stiftung. Das Netzwerk hat sich zum Ziel gesetzt, Jugendliche für den MINT-Bereich zu begeistern und ihnen in diesem Bereich berufliche Perspektiven und Zukunftschancen aufzuzeigen. Die beiden jungen Referenten, selbst Wissenschaftler,  begeisterten die Schüler zwei Stunden lang mit einem interaktiven Vortrag zur Berufsorientierung im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT). Sie vermittelten den Schülerinnen und Schülern einen spannenden Einblick in Zukunftsthemen und erklärten, welche Ausbildungs- und Studiengängen sich hinter den jeweiligen Berufsfeldern verbergen. Im Gepäck hatten die beiden Wissenschaftler zahlreiche Entwicklungen aus dem MINT-Bereich, wie zum Beispiel eine Lösung mit magnetischen Nanopartikeln, welche bei der Tumortherapie zum Einsatz kommen oder eine sogenannten "Leonardo-Brücke", deren Bauteile sich durch geschickte Verschränkung gegenseitig stützen. Besonders fasziniert waren die Schüler von der vorgestellten 3D-Datenbrille. Zum Schluss durften die Schüler die zahlreichen mitgebrachten Entwicklungen aus dem MINT-Bereich selbst ausprobieren.

Die Carl-Bosch-Schule wurde mit dem Schulpreis in Silber des Bundeswettbewerbs für Informatik ausgezeichnet

26 Schülerinnen und Schüler der Klasse TGI12 des technischen Gymnasiums nahmen am Bundeswettbewerb für Informatik teil. Dafür wurde der Schule der
Schulpreis in Silber verleihen und sie wurde als "BwInf-Schule 2013/2014" ausgezeichnet.

Wir gratulieren vor allem unseren Schülerinnen und unseren Schülern, die die zweite Runde des BwINF 2013/2014 erreichten und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg!

Dies ist das zweite Mal in Folge, dass die CBS für ihre Teilnahme am Wettbewerb ausgezeichnet wurde.

Junge Unternehmensgründer an der Carl-Bosch-Schule wieder aktiv

So macht Lernen Spaß!

Zwei Klassen des Berufskollegs im zweiten Ausbildungsjahr nehmen voller Eifer am diesjährigen "Jugend gründet Wettbewerb" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung teil.

Aus innovativen Geschäftsideen in den Sektoren Industrie, Dienstleistung und Handel erstellen die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen Businesspläne anhand ihrer eigenen Ideen und erlernen dabei spielend betriebs- und volkswirtschaftliche Inhalte.

In der anschließenden Businessplanphase leiten die einzelnen Teams ihr eigenes Unternehmen über acht virtuelle Perioden am PC und erleben dabei die Höhen und Tiefen konjunktureller Einflüsse.

Eine Jury bewertet abschließend die Geschäftsideen und lädt die Siegerteams zum Bundesfinale ein. Den Siegerteams winken wertvolle Notebooks und im besten Fall sogar eine Reise ins Silicon Valley/USA.

Fachlehrer Steffen Kriese führt diesen Wettbewerb zum wiederholten Male durch und ist begeistert von den kreativen Möglichkeiten dieses Planspiels und den dabei spielend erlernbaren fachlichen Inhalten.  (Ks)

Europäischer Wettbewerb "Wie wollen wir leben in Europa?"

Unter der Leitung unserer Lehrerin für Bildende Kunst nahmen die Schüler und Schülerinnen am 61. Europäischen Wettbewerb mit Erfolg teil. Thema war unter anderem "Chillen oder schuften?Durch Industrialisierung und Technisierung haben sich die Arbeitsabläufe in vielen Berufen verändert. Der wissenschaftlich-technische Fortschritt hält auch in allen Bereichen des täglichen Lebens Einzug. Entwickle eine Vorstellung von deinem Alltag in der Zukunft."

Neben diesem Wettbewerb nahmen die Schülerinnen und Schüler auch an der Aktion "Schulkunst" des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg und an der Weihnachtaktion von Unicef tei.

 

  04.08.2016  Carl-Bosch-Schule Heidelberg   Seite als PDF | Druckansicht



  

Willkommen im ersten Lehrjahr! - Einführungstage der angehenden Orthopädiemechaniker

Wer schon immer wissen wollte, wie viele Fans Arminia Bielefeld in Heidelberg hat, war am Montag,...

weiterlesen

Was Neues zum Schrauben! – Das Autohaus Spiegelhalder & Heiler schenkt unserer KFZ-Werkstatt ein Auto!

Als Automechatroniker in spe braucht man immer Material zum Üben! Das dachte sich auch das Autohaus...

weiterlesen

Ein neues Leben beginnt mit dem ersten Schritt! – ProUganda zu Gast bei den Orthopädiemechanikern

Mit beiden Beinen fest im Leben stehen – was für uns selbstverständlich ist, ist für Menschen in...

weiterlesen