HomeSitemapKontakt

Unsere Schule

MINT 2014/15



Aktivitäten 2014/2015

 

Juniorenfirmen auf dem Weg zum nachhaltigen Wirtschaften

"Das  von den Vereinten Nationen ausgezeichnete  Projekt 'Juniorenfirmen auf dem Weg zum nachhaltigen Wirtschaften'  fördert  bei Schüler/innen  (Junioren) unternehmerisches Denken und Handeln unter dem Leitbild nachhaltigen Wirtschaftens. Im Rahmen der einjährigen Zusammenarbeit in einem realen Unternehmen erhalten die Junioren bereits  vor Berufseintritt  ein grundlegendes Verständnis von der Verantwortung für ökonomische, ökologische und soziale Ziele in einem Unternehmen." (Flyer Unternehmensgrün 2014)

Zwei Gruppen aus dem Technischen Gymnasium, Profil Techik und Management konnten an diesem interessanten Projekt mit Heidelberger Unternehmen zusammenarbeiten. Sie wurden am 26.06.15 in Stuttgart für ihre Arbeiten von Umweltminister Umstetter ausgezeichet.

FiS-TtT Workshop im Rahmen des EU-Projektes COSIMA

Schülerinnen und Schüler des technischen Gymnasiums nahmen erneut an der "Fabrik im Seminar" der Fa. learning factory teil. Die learning factory schult mit ihrer "Fabrik im Seminar" im Seminar auch Mitarbeiter von Weltfirmen in den Themen Organisation und Management.

Dieses Mal wurde das Seminar unter Leitung ihrer Fachlehrerin und ihres Fachlehrers durchgeführt, die zuvor den Trainer-Schein für die "Fabrik im Seminar" bestanden hatten.

Unsere Schülerinnen und Schüler lernen Preisträger des Turing-Awards kennen

Ein Vortrag, der begeistert!

Am 24.09.14 konnten die Schülerinnen und Schüler unserer TG-Oberstufe mit dem Profilfach Informationstechnik quasi einen "Nobelpreisträger" kennen lernen. Da die Informatik noch kein Fach zu Zeiten von Alfred Nobel war, wurde dafür kein Preis vorgesehen. Ersatz ist der Turing-Award, dessen Preisträger  2007 Herr Prof. Sifakis war.


Herr Prof. Sifakis beschäftigt sich mit der Prüfung von Modellen im Systemengineering. Er zeigte Beispiele zur rasanten Entwicklung durch die Revolution der Informations- und Kommunikationstechnik und führte unsere Schülerinnen und Schüler in das Systemengineering mit einem interessanten Vortrag ein, in den er auch immer wieder die Schülerinnen und Schüler mit einbezog.  
Herr Prof. Sifakis hielt sich anlässlich des Laureate-Forums 2014 (http://www.heidelberg-laureate-forum.org/de/) in Heidelberg auf.

Junge Unternehmensgründer wieder aktiv

en Ausbildungsjahr nehmen voller Eifer am diesjährigen "Jugend gründet Wettbewerb" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung teil.

Aus innovativen Geschäftsideen in den Sektoren Industrie, Dienstleistung und Handel erstellen die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen Businesspläne anhand ihrer eigenen Ideen und erlernen dabei spielend betriebs- und volkswirtschaftliche Inhalte.

In der anschließenden Businessplanphase leiten die einzelnen Teams ihr eigenes Unternehmen über acht virtuelle Perioden am PC und erleben dabei die Höhen und Tiefen konjunktureller Einflüsse.

Eine Jury bewertet abschließend die Geschäftsideen und lädt die Siegerteams zum Bundesfinale ein. Den Siegerteams winken wertvolle Laptops und im besten Fall sogar eine Reise ins Silicon Valley/USA.

Fachlehrer Kriese führt diesen Wettbewerb zum wiederholten Male durch und ist begeistert von den kreativen Möglichkeiten dieses Planspiels und den dabei spielend erlernbaren fachlichen Inhalten.  (Ks)

Europäischer Wettbewerb "Europa hilft - hilft Europa?"

EW2014_Ausschreibungsmotiv

Unter der Leitung unserer Lehrerin für Bildende Kunst nahmen die Schüler und Schülerinnen am 62. Europäischen Wettbewerb mit Erfolg teil. "Mit dem Europäischen Jahr der Entwicklung 2015 soll die aktuelle Ausrichtung der Entwicklungspolitik der EU in der Öffentlichkeit bekannter gemacht und eine breite Debatte darüber angestoßen werden. Dabei geht es nicht nur um Hilfeleistungen, sondern auch um globale Verantwortung für Natur, Klima und Ressourcen, um nachhaltige Konzepte für weltweiten Handel, Landwirtschaft und Konsum." (Ausschreibungstext)

Neben diesem Wettbewerb nahmen die Schülerinnen und Schüler auch an der Aktion "Schulkunst" des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg und an der Weihnachtaktion von Unicef tei.

  04.08.2016  Carl-Bosch-Schule Heidelberg   Seite als PDF | Druckansicht



  

Willkommen im ersten Lehrjahr! - Einführungstage der angehenden Orthopädiemechaniker

Wer schon immer wissen wollte, wie viele Fans Arminia Bielefeld in Heidelberg hat, war am Montag,...

weiterlesen

Was Neues zum Schrauben! – Das Autohaus Spiegelhalder & Heiler schenkt unserer KFZ-Werkstatt ein Auto!

Als Automechatroniker in spe braucht man immer Material zum Üben! Das dachte sich auch das Autohaus...

weiterlesen

Ein neues Leben beginnt mit dem ersten Schritt! – ProUganda zu Gast bei den Orthopädiemechanikern

Mit beiden Beinen fest im Leben stehen – was für uns selbstverständlich ist, ist für Menschen in...

weiterlesen