HomeSitemapKontakt

Bildungsangebote

Technisches Gymnasium 3-jährig Technik und Management



Technik und Management (TGTM)

Das Technische Gymnasium mit dem Profil Technik und Management vermittelt eine fundierte, breit angelegte Grundbildung und bildet deshalb eine solide Vorbereitung auf viele Studiengänge. Die Kombination der Disziplinen Technik und Betriebswirtschaftslehre ist vor allem eine gute Basis für zukunftsträchtige Studiengänge aus dem Bereich Technik und Wirtschaft: Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsmathematik, Betriebswirtschaftslehre oder Volkswirtschaftslehre.

Das Profil Technik und Management fördert den Ingenieurnachwuchs, der an der Schnittstelle von Technik und Management einen wichtigen Aufgabenbereich bearbeitet. Im Unterricht des Profilfaches Technik und Management stehen die Übertragung und Umsetzung ingenieurwissenschaftlicher Erkenntnisse und Verfahren in technische Systeme im Mittelpunkt – unter Berücksichtigung wirtschaftlicher, rechtlicher und sozialer Gesichtspunkte. Dabei gewinnen Schülerinnen und Schüler Erfahrungen und Einsichten und erlangen Kompetenzen, die ihnen dabei helfen, die Denk- und Arbeitsweisen der Technik, verknüpft mit wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen zu begreifen.  Die technischen und betriebswirtschaftlichen Lehrplaneinheiten sind aufeinander bezogen und werden vernetzt unterrichtet.
 

Das Technische Gymnasium mit dem Profil Technik und Management vermittelt eine fundierte, breit angelegte Grundbildung und bildet deshalb eine solide Vorbereitung auf viele Studiengänge. Die Kombination der Disziplinen Technik und Betriebswirtschaftslehre ist vor allem eine gute Basis für zukunftsträchtige Studiengänge aus dem Bereich Technik und Wirtschaft: Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsmathematik, Betriebswirtschaftslehre oder Volkswirtschaftslehre.

Das Profil Technik und Management fördert den Ingenieurnachwuchs, der an der Schnittstelle von Technik und Management einen wichtigen Aufgabenbereich bearbeitet. Im Unterricht des Profilfaches Technik und Management stehen die Übertragung und Umsetzung ingenieurwissenschaftlicher Erkenntnisse und Verfahren in technische Systeme im Mittelpunkt – unter Berücksichtigung wirtschaftlicher, rechtlicher und sozialer Gesichtspunkte. Dabei gewinnen Schülerinnen und Schüler Erfahrungen und Einsichten und erlangen Kompetenzen, die ihnen dabei helfen, die Denk- und Arbeitsweisen der Technik, verknüpft mit wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen zu begreifen. Die technischen und betriebswirtschaftlichen Lehrplaneinheiten sind aufeinander bezogen und werden vernetzt unterrichtet.

Ziele des Unterrichts sind:

  • Grundlagenwissen aus den Bereichen Maschinenbau und Betriebswirtschaft am Beispiel ausgewählter Themen zu vermitteln,
  • Ingenieur- und wirtschaftswissenschaftliche Arbeitsmethoden, Analysieren, Problem lösen, experimentelles Arbeiten und Bewerten erlernen,
  • Umsetzen theoretischer Kenntnisse in die Praxis, Arbeiten im Team, systematische Darstellung und Beurteilung von Ergebnissen in einer Projektarbeit.

Unterrichtsinhalte im Profilfach Technik und Management

  • Festigkeitslehre
  • Statik
  • CNC-Technik
  • Lager und Getriebe
  • Energietechnik
  • Kostenrechnung
  • Finanzierung
  • Investition

Das sagen die Schüler

"Warum habe ich das Profilfach "Technik und Management" gewählt? Eine berechtigte Frage, der ich auch Antwort geben möchte. TUM bietet eine äußerst interessante Mischung aus Technik und Wirtschaft. Es ist spannend, die Seiten der jeweils konkurrierenden Fächer zu betrachten. Zudem bietet das Profilfach eine gute Vorlage für das Studium zum Wirtschaftsingenieur, ein Beruf, der in Zukunft mehr und mehr gefragt ist."
Ronja, 19

"Ich habe mich für das Profilfach "Technik und Management" entschieden, da mir Technik alleine zu eintönig ist. Mein Interesse an BWL hat sich erst auf der CBS gezeigt. Nun überlege ich deswegen auch eine Mischung aus BWL und Technik zu studieren, da die Mischung aus beiden Bereichen Zukunft hat."
Anonym

"Da ich nicht nur Technik lernen wollte, ist die Mischung Technik und Management für mich perfekt. Beide Seiten kennenzulernen bringt nur Vorteile. Die Mathematik macht mir zwar das Leben schwer, aber es ist machbar."
Anonym

"Warum TUM? Die Mischung macht's! Im Profilfach TUM lernt man die Schnittstellen zwischen Technik und Wirtschaft kennen. Man hat ein breitgefächertes Wissen, perfekt für den beruflichen Einstieg."
Anonym

"Ich habe mich für das Profilfach Technik und Management entschieden, weil ich technisch-naturwissenschaftlich interessiert war, aber noch keine Ahnung von Wirtschaft hatte."
Moritz, 19

Anmeldung

erfolgt über das Online Anmeldeformular .


  15.11.2018  Carl-Bosch-Schule Heidelberg   Seite als PDF | Druckansicht



  

Die CBS trifft… Werner Thurner von Daimler Trucks Deutschland

In 001 konnte die CBs diesen Montag eine Größe in der Automobilbranche begrüßen. Im Rahmen unserer...

weiterlesen

Willkommen im ersten Lehrjahr! - Einführungstage der angehenden Orthopädiemechaniker

Wer schon immer wissen wollte, wie viele Fans Arminia Bielefeld in Heidelberg hat, war am Montag,...

weiterlesen

Was Neues zum Schrauben! – Das Autohaus Spiegelhalder & Heiler schenkt unserer KFZ-Werkstatt ein Auto!

Als Automechatroniker in spe braucht man immer Material zum Üben! Das dachte sich auch das Autohaus...

weiterlesen
zum Archiv | Presse