Fahrzeugtechnik

Die Berufsschule Fahrzeugtechnik ist eine zur betrieblichen Ausbildung begleitende Schule. Sie wird von Auszubildenden aus Ausbildungs- betrieben der regionalen Industrie und des Handwerks besucht. An unserer Schule, die sich im Rhein-Neckar-Raum als Kompetenzzentrum Kraftfahrzeugtechnik versteht, werden Auszubildende im Berufsfeld

Kraftfahrzeugmechatroniker/in

beschult. Ab dem zweiten Ausbildungsjahr erfolgt eine Vertiefung in einem der folgenden Schwerpunkte:

Informationen zum Berufsbild Kraftfahrzeugmechatroniker/in

Die Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker/in erfolgt in Betrieben, die bei der Industrie (IHK) und Handwerkskammer (HK) organisiert sind. Die örtlichen Betriebe sind Mitglieder in der Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Rhein-Neckar-Odenwald.

Anmeldung: über den Ausbildungsbetrieb zum Schuljahresbeginn
Ausbildungdauer: 3,5 Jahre 
Ausbildungsziel: Berufschulabschluss mit Facharbeiterbrief

Alternativer Einstieg in die Berufsausbildung

Das erste Ausbildungsjahr kann - in Abstimmung mit dem Ausbildungsbetrieb - ersetzt werden durch die einjährige Berufsfachschule Fahrzeugtechnik.

Weitere Informationen zum Unterricht

Unterrichtszeit, A- und B-Wochen und Blockunterricht

Persönliche Beratung

StD Peter Schädel
Telefon 06221.528.543
E-Mail Schädel

TOL Stefan Pätzhorn
Telefon 06221.528.529 /.537

Sekretariat
Telefon 06221.528.500
E-Mail Sekretariat

Es werde Licht! – Ausstellung „Leuchtobjekte“ der Jahrgangsstufe 2

In der vergangenen Woche setzten die Kunstkurse der 13er das Foyer in ein neues Licht, als sie ihre…

weiterlesen

Macht Lust auf Kraftfahrzeugtechnik!- Infotag der BFR

Wer einen guten Einstieg in den Bereich Fahrzeugtechnik und eine gelungene Grundlage für eine Ausbildung…

weiterlesen

TG-Schüler bei den Model United Nations BW!

Wie kann der Klimaschutz weltweit vorangebracht werden? Welche Teilbereiche könnte man umstrukturieren?…

weiterlesen

zum Archiv | Presse