Projektbeschreibung

Technische Kooperation zwischen Heidelberg und Sibiu in Rumänien

Zwischen den beiden Schulen (Carl-Bosch-Schule und Grupul-Scolar-Energetic) sollten in Kooperation zwei mobile, ökologisch arbeitende TV-Satellitenanlagen gebaut werden. Die Anlagen sollten mit mechanischen und elektronischen Elementen ausgestattet werden, die eine automatische Sendereinstellung via Astra ermöglichen. Das Projekt war so zu planen und zu fertigen, dass es vollkommen vom Stromnetz unabhängig ist. Die Betriebszeit der Anlage musste mindestens 3 Stunden täglich betragen. Die Aufladung der Batterie (Power Rack) erfolgt über die Photovoltaikanlage (Solarpanel). Das Projekt war von Schülern beider Schulen paritätisch zu planen, zu kalkulieren, zu fertigen, zu protokollieren und öffentlich zu präsentieren. Die Aufgabe der Ausbilder / Lehrer war es, das Projekt beratend und betreuend zu begleiten und mit den Betreuern der Grupul-Scolar-Energetic abzustimmen.

Superwahljahr 2024 - ist die Demokratie in Gefahr?

Am 3. Mai besuchte Frau Tonu Basu die TGi11 im Englischunterricht, eine indisch-britischen…

weiterlesen

Besuch der Jgst. 1 in der Hochschule Mannheim

Im Rahmen der Berufs-und Studienorientierung unternahm die Jahrgangsstufe 12 des Technischen Gymnasiums…

weiterlesen

3D Druck in der Orthopädietechnik – OT Rahm zeigt, was möglich ist

Schülerinnen und Schüler in der Gesundheitsabteilung der CBS erhielten vor einigen Tagen wertvolle…

weiterlesen

zum Archiv | Presse