Jugendsozialarbeit

Was ist Jugendsozialarbeit?

Jugendsozialarbeit ist in der Schnittstelle von Schule und Jugendhilfe angesiedelt. Sie tritt den im Kontext der Schule auftretenden Konflikten und Spannungen entgegen und versucht, diese zu reduzieren.

Im Leben kann so viel passieren, das den Schulbesuch und den erfolgreichen Verlauf der Ausbildung erschwert.

 

Zu meiner Person:

Klaus Freidel

Prinzipien/Grundsätze meiner Beratung:

Freiwilligkeit

Vertraulichkeit

 An wen richtet sich mein Angebot?

Schülerinnen und Schüler

Innerhalb folgender Themenfelder kann ich Sie beraten:

  • Probleme in der Familie
  • Trennnung/Scheidung
  • Beziehungsprobleme
  • Schwangerschaft
  • Probleme im Freundeskreis
  • Schulische Probleme
  • Perspektivlosigkeit
  • Zukunftsängste
  • Fehlzeiten in der Schule/Schulangst
  • Schwierigkeiten mit MitschülerInnen
  • Probleme am Arbeitsplatz
  • psychische/seelische Probleme
  • Drogen/Sucht Straftaten/Gewalt und Mobbing

Die Schulsozialarbeit an der Carl-Bosch-Schule ist Teil des präventiven Jugenhilfenetzwerks der Stadt Heidelberg. Weitere Informationen finden sie hier.

Austausch mit Valladolid in Spanien

Frau Wehrer, Spanischlehrerin an der CBS, nahm an einem internationalen Lehreraustausch teil und begab…

weiterlesen

Luisa Hauk erhält den Ausbildungspreis 2023 der Stadt Heidelberg

Sieben Frauen wurden am vergangenen Dienstag von der Stadt Heidelberg mit dem Heidelberger…

weiterlesen

„Ole und die Werkstatt für zu kurze Beine“: Lesung mit Autor Samuel Wiedmann an der CBS

Eine ganz besondere Veranstaltung fand am Donnerstagabend an der Carl-Bosch-Schule statt: Samuel…

weiterlesen

zum Archiv | Presse