Fahrzeugtechnik

Die Berufsschule Fahrzeugtechnik ist eine zur betrieblichen Ausbildung begleitende Schule. Sie wird von Auszubildenden aus Ausbildungs- betrieben der regionalen Industrie und des Handwerks besucht. An unserer Schule, die sich im Rhein-Neckar-Raum als Kompetenzzentrum Kraftfahrzeugtechnik versteht, werden Auszubildende im Berufsfeld

Kraftfahrzeugmechatroniker/in

beschult. Ab dem zweiten Ausbildungsjahr erfolgt eine Vertiefung in einem der folgenden Schwerpunkte:

Informationen zum Berufsbild Kraftfahrzeugmechatroniker/in

Die Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker/in erfolgt in Betrieben, die bei der Industrie (IHK) und Handwerkskammer (HK) organisiert sind. Die örtlichen Betriebe sind Mitglieder in der Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Rhein-Neckar-Odenwald.

Anmeldung: über den Ausbildungsbetrieb zum Schuljahresbeginn
Ausbildungdauer: 3,5 Jahre 
Ausbildungsziel: Berufschulabschluss mit Facharbeiterbrief

Alternativer Einstieg in die Berufsausbildung

Das erste Ausbildungsjahr kann - in Abstimmung mit dem Ausbildungsbetrieb - ersetzt werden durch die einjährige Berufsfachschule Fahrzeugtechnik.

Weitere Informationen zum Unterricht

Unterrichtszeit, A- und B-Wochen und Blockunterricht

Persönliche Beratung

StD Peter Schädel
Telefon 06221.528.543
E-Mail Schädel

TOL Stefan Pätzhorn
Telefon 06221.528.529 /.537

Sekretariat
Telefon 06221.528.500
E-Mail Sekretariat

Immer bereit für MINT! – Schüler der TGI12 beim Digital Camp des Goethe Instituts

Vom 22-26 November gingen Schüler unserer TGI12 in den Mittagsstunden eigene Wege und tauschten sich mit…

weiterlesen

Kein „Game-Over!“ – Schüler der CBS brillieren bei den 1. Heidelberger E-Sport Meisterschaften

Für die meisten Menschen ab 30 ist die Erkenntnis, dass professionelles Gaming nicht nur recht lukrativ…

weiterlesen

Paul Goldschmidt gewinnt den Hauptpreis beim Bundesumweltwettbewerb 2021!

Der Bundesumweltwettbewerb (BUW) des Bundesministerium für Bildung und Forschung kürt jährlich die…

weiterlesen

zum Archiv | Presse