Orthopädietechnik

Die Berufsschule Gesundheit mit dem Schwerpunkt Orthopädietechnik ist eine zur betrieblichen Ausbildung begleitende Schulart. Sie wird von Auszubildenden aus Ausbildungsbetrieben der regionalen Industrie und des Handwerks vornehmlich aus Baden, Rheinland-Pfalz und dem Saarland besucht.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt, dauert 3 Jahre und kann unter bestimmten Voraussetzungen auf 2,5 Jahre verkürzt werden.

Unterrichtsfächer

  • Allgemeiner Bereich
    • Deutsch
    • Gemeinschaftskunde 
    • Wirtschaftskunde 
    • Religion (EV/RK)
  • Fachbezogener Unterricht
    • Technische Orthopädie 
    • Technologie 
    • Medizinische Fachkunde
  • Fachpraktischer Unterricht
    • Technologiepraktikum

Aufnahmevoraussetzungen

  • Hauptschulabschluss oder Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes,
  • Nachweis eines Vorvertrages zum Berufsausbildungsvertrag oder einer schriftlichen Ausbildungsplatzzusage.

Zusatzqualifikation Management im Handwerk

Für Schüler/innen mit Abitur oder Fachhochschulreife bietet die Carl-Bosch-Schule die Zusatzqualifikation Management im Handwerk an. Informationen finden Sie hier.

Kosten und Förderung

Es bestehen Schulgeld- und Lernmittelfreiheit. Arbeitskleidung ist von den Schülerinnen und Schülern selbst zu stellen.

Anmeldung

Die reguläre Anmeldung erfolgt über den entsprechenden Ausbildungsbetrieb zum Schuljahresbeginn.

Unterbringung

Auswahlliste der Unterbringungsmöglichkeiten in Heidelberg und Mannheim während der Blockschulzeiten finden Sie hier!

Persönliche Beratung

Herr StD Dr. Dubbert
Telefon 06221.528.542
E-Mail Dr. Dubbert

Sekretariat
Telefon 06221.528.500
Fax 06221.223.40
E-Mail Sekretariat

Immer bereit für MINT! – Schüler der TGI12 beim Digital Camp des Goethe Instituts

Vom 22-26 November gingen Schüler unserer TGI12 in den Mittagsstunden eigene Wege und tauschten sich mit…

weiterlesen

Kein „Game-Over!“ – Schüler der CBS brillieren bei den 1. Heidelberger E-Sport Meisterschaften

Für die meisten Menschen ab 30 ist die Erkenntnis, dass professionelles Gaming nicht nur recht lukrativ…

weiterlesen

Paul Goldschmidt gewinnt den Hauptpreis beim Bundesumweltwettbewerb 2021!

Der Bundesumweltwettbewerb (BUW) des Bundesministerium für Bildung und Forschung kürt jährlich die…

weiterlesen

zum Archiv | Presse